Werden wir wissen, welche Krankheiten wir bekommen?

scroll down

Die Medizin der Zukunft
ist personalisiert

Wieso wir mehr darüber wissen sollten

Health Literacy ist die Kernkompetenz der Medizin der Zukunft. Wir starten schon heute und sprechen über unsere Realität von morgen. Wenn wir das komplexe Thema besser verstehen, können wir kompetenter entscheiden. Das ist gut für unsere Gesundheit.

Die Medizin der Zukunft – für die
Erwachsenen von morgen

Die Zukunft ist unweigerlich mit der Jugend von heute verbunden.

Was heute noch kaum vorstellbar ist, wird vielleicht schon bald zur Realität: Gemeinsam mit  den Erwachsenen von morgen machen wir uns Gedanken über die Zukunft der Medizin. Dabei stellen Jugendliche wichtige Fragen – und erweitern gleichzeitig ihre Gesundheitskompetenz.

Mögliche Szenarien, die wir mit Jugendlichen besprechen:

Deine Eltern bekommen von der Versicherung eine Info, dass sie für dich einen höheren Versicherungsbeitrag zahlen müssen, weil du laut deiner App nicht mehr so viel Sport betreibst, dich nicht mehr so gesund ernährst und öfter mal mit Freunden unterwegs bist. Was meinst du wie deine Eltern reagieren? Wie würdest du reagieren?

Mögliche Szenarien, die wir mit Jugendlichen besprechen:

Jemand sagt dir, dass in Zukunft alle deine Daten von Maschinen und Computern analysiert werden. Du wirst jederzeit per Smartphone Zugriff auf die aktuellen Gesundheitsdaten, Krankheiten und Therapien haben. Wird sich der Beruf der Ärztin ändern? Was meinst du dazu? Wird sich die Beziehung zwischen Patienten und Ärzten ändern?

Mögliche Szenarien, die wir mit Jugendlichen besprechen:

In deiner Großfamilie ist eine bestimmte genetische Erkrankung (Chorea Huntington) schon zweimal aufgetreten. Diese Krankheit führt dazu, dass der Betroffene mit ca. 45 erkrankt und sehr früh verstirbt. Dein Arzt fragt dich, ob Du einen Gentest machen willst, um zu schauen, ob bei Dir auch die Erkrankung ausbrechen wird. Allerdings gibt es - derzeit noch - keine erfolgreiche Therapie in diesem Fall. Wie entscheidest du dich? Möchtest du es wissen?

Das haben wir vor

Was interessiert Schüler zum Thema Medizin der Zukunft? Welche Fragen haben sie? Was wünschen sie sich – oder auch nicht? Gemeinsam mit Jugendlichen erörtern wir einen Bot, der Antworten zu den wichtigsten Themen gibt.

1

Mit Schülern und Lehrern diskutieren wir mögliche Szenarien zur Zukunft der Medizin.

2

Die daraus gewonnenen Informationen, Meinungen und der Wissensstand der Jugendlichen fließt in die Bot-Logik ein.

3

Schüler testen den Bot-Prototypen und geben Input zur Bot-Tonallity.

4

Das Projekt und der Bot wird im Rahmen eines großen Events der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Ergebnis: Ein Bot für alle

Fragen zur Zukunft der Medizin? MiraBot hat die wichtigsten Antworten

Ob BigData, Ethik oder Diagnose: Auf Basis der mit den Jugendlichen erarbeiteten Themenbereiche, hat MiraBot auf wichtige Fragen schon heute Antworten – und macht damit jeden fit für kompetente Entscheidungen von morgen.

Fragen oder Interesse am Projekt?

Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Medizin

Gute Partner sind wichtig – in allen Lebenslagen. Sie interessieren sich für das Thema Health Literacy, haben Fragen oder Ideen zu einer Kooperation? Wenn Sie gemeinsam mit uns fit für morgen werden wollen, melden Sie sich noch heute: › email@zukunftdermedizin.at